Alles rund um die Digitalisierung in der Finanzwelt von der Kundensicht bis hin zur vollautomatisierten Massenverarbeitung im Interbankengeschäft.

Digitalisation comes before Digital Transformation

Networking, collaboration, data – these are the new core concepts in wealth and asset management. On the one hand, it is about making all available and accessible in a digital format to increase the efficiency of business. On the other hand, it is central to understand the changing customer wishes and implement the right digitalisation strategy.

Weiterlesen »

Transformation des Core Banking im Zuge der Digitalisierung – Banken werden zu IT-Providern und IT wird zur Kernkompetenz

Kernbankensysteme sind oftmals auf standardisierte und automatisierte Massenverarbeitung ausgelegt. Doch die Anforderungen an offene, flexible und prozessorientierte Systeme führen zu einem wachsenden architektonischen Problem für die fortschreitende Digitalisierung in der Finanzindustrie.

Weiterlesen »

Künstliche Intelligenz in der Anlageberatung – Kommt bald der “Robo Advisor 2.0” (Teil 2)

Die Digitalisierung beschäftigt die Finanzindustrie bereits seit sehr langer Zeit (ihre Anfänge lassen sich bis in die 1950er Jahre zurückverfolgen!), bleibt durch ihre immer neuen Facetten aber stets aktuell. Eine dieser Facetten ist die künstliche Intelligenz, die sich nach der Automatisierung physischer und/oder repetitiver Prozesse der letzten Jahrzehnte jetzt an die Automatisierung kognitiver Prozesse heranwagt. Für Anlageberater, die jetzt schon erste Konkurrenz durch Robo Advisors erfahren, ist das Thema so relevant wie noch nie: Waren Robo Advisors bisher keine vollwertigen Alternativen zu einer professionellen Anlageberatung durch menschliche Berater, könnte sich das in Zukunft ändern, wenn Maschinen in die Lage versetzt werden, menschliche Intelligenz nachzubilden.

Weiterlesen »

Künstliche Intelligenz in der Anlageberatung – Kommt bald der “Robo Advisor 2.0”? (Teil 1)

Auch wenn fast täglich neue Artikel und Untersuchungen zur künstlichen Intelligenz erscheinen, existieren nur wenige Beiträge, die das Potenzial im Beratungsprozess adressieren. Was fehlt, ist ein systematischer Überblick, wie die vielseitigen und komplexen Fähigkeiten der künstlichen Intelligenz in den einzelnen Beratungsprozessen möglichen Nutzen stiften können. Mit dieser Forschungslücke beschäftigt sich die Bachelorarbeit von Timon Jäggi, die wir in diesem Beitrag vorstellen.

Weiterlesen »

Christian Betz und Daniel Proba stellen Forschungsergebnisse des CC Ecosystems auf der Americas Conference on Information Systems 2019 in Cancún, Mexiko, vor

Die AMCIS 2019 stand unter dem Motto «New Frontiers in Digital Convergence». Im Rahmen ihrer Arbeit beim CC Ecosystems in den Themenbereichen Ecosystems und Transformation im Kontext der Digitalisuerung konnten Christian Betz in Co-Autorenschaft mit Marc Burkhalter und Prof. Dr. Reinhard Jung sowie Daniel Proba in Co-Autorenschaft mit Prof. Dr. Reinhard Jung die im Rahmen unserer Partnerworkshops erhobenen Daten in akademisch und praktisch relevante Erkenntnisse umwandeln und in Form von Papers auf der AMCIS 2019 publizieren. Die Inhalte der beiden Papers werden im Folgenden kurz zusammengefasst präsentiert.

Weiterlesen »

Agile Skalierungsframeworks im Vergleich (Teil 1)

Veränderungen in der Unternehmensumwelt erkennen und zeitnah darauf reagieren, indem die einzelnen Bestandteile des Geschäftsmodells, wie z. B. das Wertversprechen, die Ressourcen oder die Prozesse, an die neuen Gegebenheiten angepasst werden – das ist der Grundgedanke von Agilität. In dieser zweiteiligen Serie konzentrieren wir uns auf den Vergleich der drei Skalierungsframeworks SAFe, LeSS und DAD für die Einführung agiler Methoden in der gesamten Unternehmung.

Weiterlesen »

Ecosysteme des Ostens – Was wir von WeChat lernen können

Derzeit können wir beinahe täglich beobachten, wie Westen und Osten um ihre zukünftige Positionierung auf dem Weltmarkt ringen. Der Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China ist da jedoch nur ein Symptom eines viel weitreichenderen Konflikts. Neben den vordergründigen Problemen wie etwa (nicht-) tarifären Handelshemmnissen, Cyber Intrusion (Hackerangriffe) im Wirtschafts- und Rüstungsbereich oder dem stark eingeschränkten Zugang zum chinesischen Markt scheint es vor allem um eins zu gehen: der zukünftigen Technologieführerschaft.

Weiterlesen »

Open Banking: Chance für die Schweiz, wenn wir die Kräfte bündeln

Das Thema «Open Banking», ein wichtiger Baustein für die Gestaltung von Ecosystemen und damit auch neuer, innovativer Kundenerlebnisse, gewinnt international immer mehr an Bedeutung. Eine Regulation analog PSD2 im europäischen Raum ist in der Schweiz nicht in Sicht, aber ein paar Initiativen unterschiedlicher Ausrichtung haben sich an das Thema gewagt. Auf diese Initiativen möchte ich in diesem Beitrag detaillierter eingehen.

Weiterlesen »
1 2 3 4