Alles rund um die Digitalisierung in der Finanzwelt von der Kundensicht bis hin zur vollautomatisierten Massenverarbeitung im Interbankengeschäft.

[Video] Investing in Tokenized Assets – Emergence of a New Asset Class for Asset Managers

Beim zweiten Blockchain-Webinar, das wir heute auf diesem Blog veröffentlichen, handelt es sich um eine gemeinschaftliche Veranstaltung mit dem Frankfurt School Blockchain Center, bei dem sich alles um tokenisierte Assets als neue Anlageklasse dreht. Handelt es sich bei tokenisierten Assets tatsächlich um eine neue Anlageklasse oder um alten Wein in neuen Schläuchen? Könnten Bitcoin und Ether in Zeiten volatiler Finanzmärkte ein sicherer Hafen für Anleger sein? Und inwiefern unterscheiden sie sich in dieser Eigenschaft von Gold? Was fehlt noch zur flächendeckenden Integration von Krypto-Assets in die Investmentportfolios institutioneller Anleger? Alles das und noch mehr erfahren Sie in diesem Webinar.

Continue reading »

[Video] Möglichkeiten und Grenzen der Blockchain-Technologie (inkl. PDF)

Die heutige Aufzeichnung des Webinars «Möglichkeiten und Grenzen der Blockchain-Technologie» vom 08. Mai 2020 richtet sich an alle, die sich bisher wenig bis gar nicht mit dem Thema beschäftigt haben und gibt einen praxis- und anwendungsorientieren Einblick in die Grundlagen dieser Innovation. Nebenbei räumen wir mit vielen Vorurteilen zur Hype-Technologie auf.

Continue reading »

Grundlagen agiler Transformation (inkl. PDF zum Download)

Unsere kostenlose Webinarserie geht ihrem Ende entgegen. Wir freuen uns, dass wir damit so viel Anklang gefunden haben. Für das letzte Webinar zum Thema Blockchain / DLT am 08.05. können Sie sich noch anmelden. Und für alle, die nicht dabei sein konnten, stellen wir die Zusammenfassungen auf unserem Blog bereit, angefangen mit dem Webinar “Grundlagen Agile Transformation”.

Continue reading »

Open-Business-Fähigkeiten strukturieren – Ein Strukturierungs-ansatz für API-Initiativen

APIs stellen einen wichtigen Baustein der digitalen Transformation hin zu vernetzten Geschäftsmodellen dar. Dies wirft zwangsläufig Fragen auf: Beginne ich mit der Bereitstellung eines API Developer Portals oder einer übergreifenden Strategie? Welche Infrastrukturkomponenten kommen zum Einsatz und inwieweit sollte ich zentrale Vorgaben geben? Wie kann ich mögliche Aktivitäten priorisieren? Eine Hilfestellung zur Beantwortung dieser Fragen ist das «API House of Digital Business».

Continue reading »

Denkansätze zur Zukunft des Swiss Banking

Der Finanzsektor steht aktuell mit der Corona-Pandemie vor einer der grössten Herausforderungen: Einbruch des Wirtschaftswachstums, hohe Arbeitslosigkeit, Kreditausfälle und volatile Aktienmärkte. Weiterhin sind die alten Probleme wie Margendruck, eine zunehmende Wettbewerbsintensität, die Verlagerung der Kundenschnittstelle hin zu innovativen Fintechs und die allgegenwärtige Digitalisierung noch nicht gelöst. Diese Entwicklungen stellen traditionelle Geschäftsmodelle hiesiger Banken infrage, bieten aber auch Chancen für diejenigen, die bereit sind sich zu verändern oder neu zu erfinden.

Continue reading »

Führung im Wandel – Veränderte Anforderungen an Führungskräfte und Teamleiter

Der Projektleiter ist massgeblich für den Erfolg eines Projektes verantwortlich. In einer Wirtschaftlichkeitsstudie zum Projektmanagement in deutschen Organisationen stellte Manfred Gröger, Professor für Betriebswirtschaft an der FH München, fest, dass jährlich über 120 Milliarden Euro durch mangelnde Projektmanagementkompetenzen und nicht korrekt durchgeführte Projektabwicklungen (Budget- oder Zeitüberschreitung) verloren gehen. Darüber hinaus scheitern 18 % aller IT-Projekte, weil die Projektleitung mangelhafte Sozial-, Methoden- oder Persönlichkeitskompetenzen besitzt – eine katastrophale Bilanz. Welche Fähigkeiten eine Führungskraft heute braucht und wie sie diese aufbauen kann, ist Thema dieses Blogbeitrags.

Continue reading »

Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz im Private Banking (Teil 2)

Kleine und mittelgrosse Privatbanken in der Schweiz sehen sich aufgrund sinkender Gewinne aktuell einem starken Konsolidierungsdruck ausgesetzt. Möchten die verbleibenden Institute in Zukunft ihre Eigenständigkeit wahren, wird es für sie höchste Zeit, ihre Geschäftsmodelle und Betriebsstrukturen zu modernisieren und ihr Angebot dem innovativer Wettbewerber anzupassen. Eine Möglichkeit, sowohl Betriebskosten zu senken als auch die Qualität der Kundenberatung als Kern des Angebots einer Privatbank zu erhöhen, bietet der Einsatz künstlicher Intelligenz. Während es im letzten Beitrag darum ging, wie die Fähigkeiten von Menschen und Künstlicher Intelligenz mithilfe des KI-Periodensystems vergleichen werden können, zeige ich in diesem Artikel an zwei Anwendungsfällen, wie Künstliche Intelligenz den Kundenberater im Private Banking unterstützten kann.

Continue reading »

Das war das Blockchain Forum 2020 «Crypto Meets Banking» in Frankfurt

Zukünftig werden digitale Assets auf Basis der Distributed-Ledger- als auch der Blockchain-Technologie eine immer wichtigere Rolle im Finanzsektor spielen. Privatanleger, aber auch Finanzinstitute werden Zugang zu traditionellen und völlig neuen Anlageklassen erhalten. Die Marktpotenziale für Blockchain-basierte Vermögenswerte sind immens[1]. Doch wie kann sich der Finanzsektor auf diese neue Token Economy vorbereiten und welche Geschäftsmodelle entstehen durch innovative Digital-Asset-Ecosysteme?

Continue reading »

OpenBankingProject.ch – Ein Einblick in unsere Initiative

Im Dezember 2019 ist unsere Initiative OpenBankingProject.ch mit dem Wissensportal und der Swiss NextGen API als erster Community API live gegangen. Seit Januar 2020 nun stehen für die Swiss NextGen API auch das Entwicklerportal und eine Sandbox zur Verfügung. In diesem Blogbeitrag möchte ich Euch als Projektleiter einen Einblick in die Initiative und ihre Weiterentwicklung geben.

Continue reading »

Auf dem Weg zur glücklichen Gesellschaft?

In ein paar Jahren werden neue oder weiterentwickelte Sensoren in Smartwatches nicht nur die Bewegung des Trägers aufzeichnen, sondern auch seinen Herzrhythmus und seine Atmung erfassen und den Stresslevel über die Hautoberflächenspannung messen. Rund um die Erde beschäftigen sich tausende Entwickler mit den neuen Möglichkeiten, bewerten hunderte von Investoren die wirtschaftlichen Potentiale und warten Millionen von Konsumenten auf die neuen Gadgets. Führen uns intelligente Maschinen wie beispielsweise Smartwatches mit derartigen Fähigkeiten einen Schritt näher zur glücklichen Gesellschaft?

Continue reading »

Rückblick auf das Hypoforum 2019

Am 20.11.2019 fand das 12. Hypoforum (ehemals Fachforum für Hypothekar- und Finanzierungsmanagement) in Zürich statt. Auch in diesem Jahr wurden aktuelle Entwicklungen im Bereich Hypothekar- und Kreditmanagement analysiert und mögliche Zukunftsszenarien für die Branche diskutiert. In diesem Artikel werden die Inhalte des Hypoforums 2019 zusammengefasst.

Continue reading »

Transformation des Core Banking im Zuge der Digitalisierung – Banken werden zu IT-Providern und IT wird zur Kernkompetenz

Kernbankensysteme sind oftmals auf standardisierte und automatisierte Massenverarbeitung ausgelegt. Doch die Anforderungen an offene, flexible und prozessorientierte Systeme führen zu einem wachsenden architektonischen Problem für die fortschreitende Digitalisierung in der Finanzindustrie.

Continue reading »

Künstliche Intelligenz in der Anlageberatung – Kommt bald der “Robo Advisor 2.0” (Teil 2)

Die Digitalisierung beschäftigt die Finanzindustrie bereits seit sehr langer Zeit (ihre Anfänge lassen sich bis in die 1950er Jahre zurückverfolgen!), bleibt durch ihre immer neuen Facetten aber stets aktuell. Eine dieser Facetten ist die künstliche Intelligenz, die sich nach der Automatisierung physischer und/oder repetitiver Prozesse der letzten Jahrzehnte jetzt an die Automatisierung kognitiver Prozesse heranwagt. Für Anlageberater, die jetzt schon erste Konkurrenz durch Robo Advisors erfahren, ist das Thema so relevant wie noch nie: Waren Robo Advisors bisher keine vollwertigen Alternativen zu einer professionellen Anlageberatung durch menschliche Berater, könnte sich das in Zukunft ändern, wenn Maschinen in die Lage versetzt werden, menschliche Intelligenz nachzubilden.

Continue reading »

Künstliche Intelligenz in der Anlageberatung – Kommt bald der “Robo Advisor 2.0”? (Teil 1)

Auch wenn fast täglich neue Artikel und Untersuchungen zur künstlichen Intelligenz erscheinen, existieren nur wenige Beiträge, die das Potenzial im Beratungsprozess adressieren. Was fehlt, ist ein systematischer Überblick, wie die vielseitigen und komplexen Fähigkeiten der künstlichen Intelligenz in den einzelnen Beratungsprozessen möglichen Nutzen stiften können. Mit dieser Forschungslücke beschäftigt sich die Bachelorarbeit von Timon Jäggi, die wir in diesem Beitrag vorstellen.

Continue reading »

Christian Betz und Daniel Proba stellen Forschungsergebnisse des CC Ecosystems auf der Americas Conference on Information Systems 2019 in Cancún, Mexiko, vor

Die AMCIS 2019 stand unter dem Motto «New Frontiers in Digital Convergence». Im Rahmen ihrer Arbeit beim CC Ecosystems in den Themenbereichen Ecosystems und Transformation im Kontext der Digitalisuerung konnten Christian Betz in Co-Autorenschaft mit Marc Burkhalter und Prof. Dr. Reinhard Jung sowie Daniel Proba in Co-Autorenschaft mit Prof. Dr. Reinhard Jung die im Rahmen unserer Partnerworkshops erhobenen Daten in akademisch und praktisch relevante Erkenntnisse umwandeln und in Form von Papers auf der AMCIS 2019 publizieren. Die Inhalte der beiden Papers werden im Folgenden kurz zusammengefasst präsentiert.

Continue reading »

Agile Skalierungsframeworks im Vergleich (Teil 1)

Veränderungen in der Unternehmensumwelt erkennen und zeitnah darauf reagieren, indem die einzelnen Bestandteile des Geschäftsmodells, wie z. B. das Wertversprechen, die Ressourcen oder die Prozesse, an die neuen Gegebenheiten angepasst werden – das ist der Grundgedanke von Agilität. In dieser zweiteiligen Serie konzentrieren wir uns auf den Vergleich der drei Skalierungsframeworks SAFe, LeSS und DAD für die Einführung agiler Methoden in der gesamten Unternehmung.

Continue reading »

Ecosysteme des Ostens – Was wir von WeChat lernen können

Derzeit können wir beinahe täglich beobachten, wie Westen und Osten um ihre zukünftige Positionierung auf dem Weltmarkt ringen. Der Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China ist da jedoch nur ein Symptom eines viel weitreichenderen Konflikts. Neben den vordergründigen Problemen wie etwa (nicht-) tarifären Handelshemmnissen, Cyber Intrusion (Hackerangriffe) im Wirtschafts- und Rüstungsbereich oder dem stark eingeschränkten Zugang zum chinesischen Markt scheint es vor allem um eins zu gehen: der zukünftigen Technologieführerschaft.

Continue reading »
1 2 3 4