Alles über Netzwerk- und Netzwerkmodelle sowie Marktplayer, welche sich dieses Netzwerk als Bestandteil ihres Geschäftsmodells zu nutze machen.

Das war das Blockchain Forum 2020 «Crypto Meets Banking» in Frankfurt

Zukünftig werden digitale Assets auf Basis der Distributed-Ledger- als auch der Blockchain-Technologie eine immer wichtigere Rolle im Finanzsektor spielen. Privatanleger, aber auch Finanzinstitute werden Zugang zu traditionellen und völlig neuen Anlageklassen erhalten. Die Marktpotenziale für Blockchain-basierte Vermögenswerte sind immens[1]. Doch wie kann sich der Finanzsektor auf diese neue Token Economy vorbereiten und welche Geschäftsmodelle entstehen durch innovative Digital-Asset-Ecosysteme?

Weiterlesen »

Ecosysteme von A(nalyse) bis P(ositionierung)

Ecosysteme stellen eines der wichtigsten Wertschöpfungsparadigmen unserer Zeit dar, sind durch die Vielzahl beteiligter Akteure und möglicher Gestaltungsvarianten aber auch notorisch komplex. Mit der richtigen Herangehensweise kann man das Thema jedoch in kleine, bearbeitbare Schritte unterteilen, sodass die Analyse und der systematische Aufbau von Ecosystemen für jedes Unternehmen möglich werden. Die im Folgenden vorgestellten Instrumente helfen dabei.

Weiterlesen »

OpenBankingProject.ch – Ein Einblick in unsere Initiative

Im Dezember 2019 ist unsere Initiative OpenBankingProject.ch mit dem Wissensportal und der Swiss NextGen API als erster Community API live gegangen. Seit Januar 2020 nun stehen für die Swiss NextGen API auch das Entwicklerportal und eine Sandbox zur Verfügung. In diesem Blogbeitrag möchte ich Euch als Projektleiter einen Einblick in die Initiative und ihre Weiterentwicklung geben.

Weiterlesen »

Are we heading for a happy society?

In a few years’ time, new or further developed sensors in smartwatches will not only record the wearer’s movements, but also their heart rhythm and breathing as well as their stress levels via measuring their skin surface tension. Around the world, thousands of developers are working on the new possibilities, hundreds of investors are evaluating the economic potential, and millions of consumers are waiting for the new gadgets. Will intelligent machines such as smartwatches with such capabilities bring us one step closer to a happy society?

Weiterlesen »

Auf dem Weg zur glücklichen Gesellschaft?

In ein paar Jahren werden neue oder weiterentwickelte Sensoren in Smartwatches nicht nur die Bewegung des Trägers aufzeichnen, sondern auch seinen Herzrhythmus und seine Atmung erfassen und den Stresslevel über die Hautoberflächenspannung messen. Rund um die Erde beschäftigen sich tausende Entwickler mit den neuen Möglichkeiten, bewerten hunderte von Investoren die wirtschaftlichen Potentiale und warten Millionen von Konsumenten auf die neuen Gadgets. Führen uns intelligente Maschinen wie beispielsweise Smartwatches mit derartigen Fähigkeiten einen Schritt näher zur glücklichen Gesellschaft?

Weiterlesen »

Innovative Technologien fördern die Entwicklung von Ecosystemen

Neben der Identifizierung aktueller Trends bei der Entwicklung von Ecosystemen haben wir im Ecosystemradar 2019 auch ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, wie innovative Technologien die Verbreitung von Ecosystemen unterstützen. Fokussiert haben wir uns dabei vor allem auf die zwei Technologien Blockchain/DLT und Künstliche Intelligenz. Wie die beiden Technologien zur Entstehung und Weiterentwicklung von Ecosystemen beitragen, zeige ich im Folgenden anhand einiger konkreter Beispiele aus dem Ecosystemradar 2019.

Weiterlesen »

Rückblick auf das Hypoforum 2019

Am 20.11.2019 fand das 12. Hypoforum (ehemals Fachforum für Hypothekar- und Finanzierungsmanagement) in Zürich statt. Auch in diesem Jahr wurden aktuelle Entwicklungen im Bereich Hypothekar- und Kreditmanagement analysiert und mögliche Zukunftsszenarien für die Branche diskutiert. In diesem Artikel werden die Inhalte des Hypoforums 2019 zusammengefasst.

Weiterlesen »

Koevolutionäre Perspektiven – Was wir aus der Natur über Organisationsansätze lernen können

Die enge Zusammenarbeit, hohe Abhängigkeit und gemeinsame, evolutionäre Entwicklung der Akteure in einem Ecosystem erinnern schnell an ein weiteres Konzept aus der Biologie: Symbiose. Wie wir in diesem Beitrag zeigen, stellt die Übertragung dieses Konzepts auf die Wirtschaft einen explorativen Ansatz dar, der die Ecosystemdiskussion sinnvoll ergänzen und zum Verständnis der Bildung und Entwicklung von Ecosystemen beitragen kann.

Weiterlesen »

Transformation des Core Banking im Zuge der Digitalisierung – Banken werden zu IT-Providern und IT wird zur Kernkompetenz

Kernbankensysteme sind oftmals auf standardisierte und automatisierte Massenverarbeitung ausgelegt. Doch die Anforderungen an offene, flexible und prozessorientierte Systeme führen zu einem wachsenden architektonischen Problem für die fortschreitende Digitalisierung in der Finanzindustrie.

Weiterlesen »

Christian Betz und Daniel Proba stellen Forschungsergebnisse des CC Ecosystems auf der Americas Conference on Information Systems 2019 in Cancún, Mexiko, vor

Die AMCIS 2019 stand unter dem Motto «New Frontiers in Digital Convergence». Im Rahmen ihrer Arbeit beim CC Ecosystems in den Themenbereichen Ecosystems und Transformation im Kontext der Digitalisuerung konnten Christian Betz in Co-Autorenschaft mit Marc Burkhalter und Prof. Dr. Reinhard Jung sowie Daniel Proba in Co-Autorenschaft mit Prof. Dr. Reinhard Jung die im Rahmen unserer Partnerworkshops erhobenen Daten in akademisch und praktisch relevante Erkenntnisse umwandeln und in Form von Papers auf der AMCIS 2019 publizieren. Die Inhalte der beiden Papers werden im Folgenden kurz zusammengefasst präsentiert.

Weiterlesen »

BOLD Ideas: Smart Citizen Ecosystem Challenges

Die Ecosytem-Challenge BOLD Ideas 2019, initiiert durch Prof. Edy Portmann vom Human-IST Institute der Universität Fribourg, sucht komplexe Herausforderungen im Kontext Smart Citizen, welche nur gemeinsam in einem Ecosystem gelöst werden können, das Partner unterschiedlicher Hintergründe und Expertisen vereint.
Bewerben Sie sich jetzt unter https://boldideas.ch/index.php/teilnehmen/

Weiterlesen »

Ecosysteme des Ostens – Was wir von WeChat lernen können

Derzeit können wir beinahe täglich beobachten, wie Westen und Osten um ihre zukünftige Positionierung auf dem Weltmarkt ringen. Der Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China ist da jedoch nur ein Symptom eines viel weitreichenderen Konflikts. Neben den vordergründigen Problemen wie etwa (nicht-) tarifären Handelshemmnissen, Cyber Intrusion (Hackerangriffe) im Wirtschafts- und Rüstungsbereich oder dem stark eingeschränkten Zugang zum chinesischen Markt scheint es vor allem um eins zu gehen: der zukünftigen Technologieführerschaft.

Weiterlesen »

Sentifi – Preisträger in der Kategorie “Innovative Technologien” des Finance-IT Innovation Awards

Beim Business Engineering Forum 2019 wurde Sentifi als einer der drei Preisträger in der Kategorie Innovative Technologien ausgezeichnet. Lucas Bruggemann, Partner bei Sentifi, stellt zu diesem Anlass im Interview vor, wie Sentifi Daten aus Social Media, Blogs und Nachrichtenseiten als alternative Finanzinformationen für Investoren und Finanzinformationsprovider aufbereitet und zur Verfügung stellt.

Weiterlesen »

Open Banking: Chance für die Schweiz, wenn wir die Kräfte bündeln

Das Thema «Open Banking», ein wichtiger Baustein für die Gestaltung von Ecosystemen und damit auch neuer, innovativer Kundenerlebnisse, gewinnt international immer mehr an Bedeutung. Eine Regulation analog PSD2 im europäischen Raum ist in der Schweiz nicht in Sicht, aber ein paar Initiativen unterschiedlicher Ausrichtung haben sich an das Thema gewagt. Auf diese Initiativen möchte ich in diesem Beitrag detaillierter eingehen.

Weiterlesen »
1 2 3