Positionierung von Banken im Internet der Dinge

Bei der Finanzindustrie handelt es sich um einen Bereich der Wirtschaft, dessen Produkte zum grossen Teil immaterieller Natur sind und nicht durch Sensoren gemessen werden können. Das Internet der Dinge wirkt sich – einmal abgesehen von der physischen Infrastruktur aus Filialen und Geldautomaten – also eher indirekt auf die Finanzindustrie aus. Nichtsdestotrotz gibt es eine Reihe von Use Cases, von denen im Folgenden einige aus den Bereichen Monitoring und Optimierung physischer Infrastruktur, Payments, Monitoring von Kundenassets und Identitäts- und Datenmanagement vorgestellt werden.

Weiterlesen »

PSD2 – Auf dem Weg zum Open Banking

Die entscheidende Neuerung der Payment Services Directive 2, die über den Raum der europäischen Union hinaus am meisten Aufsehen erregt, ist ohne Zweifel die Pflicht zur Öffnung bankeigener IT-Systeme gegenüber dritten Zahlungsauslöse- und Kontoinformationsdiensten, auch Third Party Payment Service Providers genannt (TPP). Aus diesem Grund beschäftigt sich dieser Newsletter mit der Richtlinie und skizziert vier Strategien mit Umsetzungsoptionen und Rollen, die  eine Bank in einem Open Banking Ecosystem einnehmen kann. 

Weiterlesen »