Eine allgemeine Betrachtung zu den Vorgängen rund um FTX

Kryptowährungen sind mal wieder in aller Munde, nachdem eine der grössten Handelsplattformen für Kryptowährungen, FTX.com, mit einer Marktbewertung von $ 32 Mrd. am 11. November 2022 Konkurs anmeldete [1]. Ursache war ein Liquiditätsengpass der von Sam Bankman-Fried gegründeten Kryptobörse mit Hauptsitz auf den Bahamas in Folge eines Bank Runs [2].

Doch wie konnte es so weit kommen?

Nach vorausgegangenen öffentlichen Sticheleien des FTX CEOs Sam Bankman-Fried gegen Changpeng Zhao (CEO der weltweit grössten Handelsplattform für Kryptowährungen Binance) zur Untersuchung von Binance durch US-Regulierungsbehörden [3] veröffentlichte Zhao am 6. November 2022 [4] die Absicht, den von Binance gehaltenen Anteil an FTT [a] im damaligen Wert von rund $ 529 Mio. zu veräussern [5]. Zhao bezog sich dabei auf «nachträgliches Risikomanagement» [6], da Alameda Research, ein weiteres von Sam Bankman-Fried gegründetes und mit FTX verbundenes Unternehmen, einen Grossteil seiner bilanziellen Vermögenswerte in FTT hält und gleichzeitig hohe Kredite bedienen muss, die wiederum teils mit FTT besichert sind [7]. Infolge der offiziellen Ankündigung begannen verunsicherte Investoren, ihre Token zu verkaufen, sodass der Kurs von FTT um mehr als 25% zum Vortag abstürzte [8]. Aufgrund der eingetretenen Marktverunsicherung zogen Kunden innerhalb von drei Tagen rund $ 6 Mrd. an von FTX verwahrten Einlagen ab [9], woraufhin die Kryptobörse alle Auszahlungen von Nicht-Fiat-Geldern stoppte [10].

Am 08. November 2022 verkündete Binance infolge eines Hilfegesuchs von FTX, einen non-binding Letter of Intent mit der Absicht der vollständigen Übernahme von FTX unterzeichnet zu haben, um Investoren zu beruhigen und den aufgetretenen Liquiditätsengpass zu beseitigen [11; 12]. Bereits einen Tag später trat Binance jedoch von diesem Vorhaben zurück. Grund waren die Resultate einer Corporate Due Diligence und Ermittlungen von US-Behörden gegen FTX [13; 14]. Denn zwischenzeitlich hatten die US-Aufsichts- und Regulierungsbehörden United States Securities and Exchange Commission (SEC) und Commodity Futures Trading Commission (CFTC) sowie das US-Justizministerium Ermittlungen zu den Beziehungen von FTX und Alameda Research wegen vermeintlicher Veruntreuung von Kundengeldern aufgenommen [15]. Aufgrund von im Mai und Juni 2022 angefallenen Tradingverlusten von Alameda Research [16] gewährte FTX seinem Schwesterunternehmen Kredite in Höhe von rund $ 10 Mrd., mutmasslich zum Teil aus Kundeneinlagen, die Alameda Research unter anderem mit dem FTX-eigenen Token FTT besichert haben soll [17]. Infolgedessen froren die Behörden auf den Bahamas am 10. November 2022 die Vermögenswerte der lokalen Handelstochter von FTX und mit ihr verbundener Unternehmen ein [18].

Nachdem die Übernahme durch Binance abgesagt worden und damit der Versuch gescheitert war, die Kunden von FTX zu beruhigen, fehlten der Kryptobörse schliesslich $ 8 Mrd. zur Begleichung der ausstehenden Auszahlungsforderungen [19]. Schliesslich stellte die Handelsplattform FTX.com am 11. November 2022 einen Insolvenzantrag nach Chapter 11 in den USA. Auch 130 weitere teils verbundene Unternehmen wie Alameda Research meldeten Gläubigerschutz nach der US-Insolvenzordnung an [20].

Zusammenfassend hat FTX mutmasslich Kundeneinlagen an Alameda Research verliehen und Sicherheiten in Form von FTT akzeptiert. Durch den enormen Kursverlust des Tokens war FTX schliesslich nicht mehr in der Lage, FTT in ausreichendem Masse in Vermögenswerte zu tauschen, um die Auszahlungsforderungen der Kunden zu begleichen.

Darüber hinaus wurden einen Tag nach Stellen des Insolvenzantrags am 12. November 2022 durch einen Hackerangriff von FTX verwahrte Kryptowährungen im Wert von mehr als $ 400 Mio. entwendet [21]. Um anschliessend den Weg des Geldes zu verschleiern, versuchen die Angreifer bis dato die erbeuteten Vermögenswerte mehrfach über dezentrale Exchanges in andere Token wie Ether und Bitcoin zu tauschen. Jedoch konnten aufgrund der Transparenz von Transaktionen auf der Blockchain bereits Wallets des Hackers identifiziert und markiert werden. Zudem sind Kryptobörsen weltweit dazu angehalten, die betreffenden Konten bei Auszahlungsversuchen einzufrieren [22]. Am 13. November 2022 wurden zudem Ermittlungen von Regierungsbehörden auf den Bahamas zur Untersuchung «kriminellen Fehlverhaltens» gegen FTX eingeleitet [23].

Die Insolvenz der Handelsplattform FTX.com hat Auswirkungen auf den gesamten Kryptomarkt. Beispielsweise sind in Folge der Ereignisse zahlreiche Coins wie Ether und Solana, aber auch Bitcoin weiter gefallen [24]. Neben den mit mehreren Mrd. Dollar an FTX beteiligten institutionellen Kapitalgebern wie Black Rock, Sequoia Capital und Temasek [25] werden besonders die zu Spitzenzeiten weltweit mehr als fünf Millionen Investoren auf der Plattform enorme Einbussen bis hin zum Totalverlust ihrer Einlagen erleiden [26]. Bei Kassenbeständen in Höhe von $ 1,24 Mrd. stehen FTX mehr als $ 3 Mrd. an offenen Forderungen allein von den 50 grössten unbesicherten Kreditgebern gegenüber. Nach eigenen Aussagen hat FTX möglicherweise mehr als eine Million Gläubiger mit ausstehenden Forderungen [27].


Quellen

[a] FTT ist ein von FTX emittierter Token auf Basis des ERC20 Standards. Für weitere Informationen siehe Krause, F. (2022) ERC20 Token Standard einfach erklärt. https://blockchainwelt.de/erc20-token-ethereum-einfach-erklaert/

[1] Bankman-Fried, S. (2022). Twitter. 11.11.2022. https://twitter.com/SBF_FTX/status/1591089317300293636?ref_src=twsrc%5Etfw, Zugriff: 04.12.2022.

[2] Sigalos, M. (2022). Sam Bankman-Fried steps down as FTX CEO as his crypto exchange files for bankruptcy. CNBC. 11.11.2022. https://www.cnbc.com/2022/11/11/sam-bankman-frieds-cryptocurrency-exchange-ftx-files-for-bankruptcy.html, Zugriff: 04.12.2022.

[3] Finews.ch (2022). Crypto Wars: Zwei Krypto-Milliardäre schlagen um sich. 08.11.2022. https://www.finews.ch/news/finanzplatz/54234-binance-ftx-alameda-streit-sam-bankman-fried-changpeng-zhao-twitter, Zugriff: 07.12.2022.

[4] CZ Binance. 2022. Twitter. 06.11.2022. https://twitter.com/cz_binance/status/1589283421704290306, Zugriff: 04.12.2022.

[5] Kharif, O. (2022). Binance To Sell $529 Million of Bankman-Fried’s FTT Token. Bloomberg. 06.11.2022. https://www.bloomberg.com/news/articles/2022-11-06/binance-to-sell-529-million-of-ftt-token-amids-revelations#xj4y7vzkg, Zugriff: 04.11.2022.

[6] CZ Binance. (2022). Twitter. 06.11.2022. https://twitter.com/cz_binance/status/1589374530413215744, Zugriff: 04.11.2022.

[7] Allison, I. (2022). Divisions in Sam Bankman-Fried’s Crypto Empire Blur on His Trading Titan Alameda’s Balance Sheet. Coindesk. 02.11.2022. https://www.coindesk.com/business/2022/11/02/divisions-in-sam-bankman-frieds-crypto-empire-blur-on-his-trading-titan-alamedas-balance-sheet/?outputType=amp, Zugriff: 04.11.2022.

[8] Draht, M. (2022). Sorge um FTX. Der FTT-Kurs bricht nach Insolvenzgerüchten ein. BTC-Echo. 08.11.2022. https://www.btc-echo.de/news/der-ftt-kurs-bricht-nach-insolvenzgeruechten-ein-153998/, Zugriff: 04.11.2022.

[9] Wilson, T.; Berwick, A. (2022). Crypto exchange FTX saw $6 bln in withdrawals in 72 hours. Reuters. 08.11.2022. https://www.reuters.com/business/finance/crypto-exchange-ftx-saw-6-bln-withdrawals-72-hours-ceo-message-staff-2022-11-08/, Zugriff: 04.11.2022.

[10] Wang, T. (2022). FTX Exchange Halts All Crypto Withdrawals. Coindesk. 08.11.2022. https://www.coindesk.com/business/2022/11/08/ftx-exchange-halts-all-crypto-withdrawals/, Zugriff: 04.11.2022.

[11] Bambysheva, N. (2022). Binance Intends To Acquire FTX. Forbes. 08.11.2022. https://www.forbes.com/sites/ninabambysheva/2022/11/08/binance-intends-to-acquire-ftx/?sh=12dd2481a934, Zugriff: 04.11.2022.

[12] CZ Binance. 2022. Twitter. 08.11.2022. https://twitter.com/cz_binance/status/1590013613586411520, Zugriff: 04.11.2022.

[13] Reynolds, K. (2022). Binance Walks Away From Deal to Acquire FTX. Coindesk. 09.11.2022. https://www.coindesk.com/business/2022/11/09/binance-walks-away-from-ftx-deal-wsj/, Zugriff: 04.11.2022.

[14] Binance. (2022). Twitter. 09.11.2022. https://www.coindesk.com/business/2022/11/09/binance-walks-away-from-ftx-deal-wsj/, Zugriff: 04.11.2022.

[15] Beyoud, L.; Yang, Y.; Kharif, O. (2022). Sam Bankman-Fried’s FTX Empire Faces US Probe Into Client Funds, Lending. Bloomberg. 09.11.2022. https://www.bloomberg.com/news/articles/2022-11-09/us-probes-ftx-empire-over-handling-of-client-funds-and-lending?utm_medium=social&utm_content=business&utm_source=twitter&utm_campaign=socialflow-organic&cmpid=socialflow-twitter-business#xj4y7vzkg, Zugriff: 04.11.2022.

[16] Berwick, A.; Wilson, A. (2022). Exclusive: Behind FTX’s fall, battling billionaires and a failed bid to save crypto. Reuters. 10.11.2022. https://www.reuters.com/technology/exclusive-behind-ftxs-fall-battling-billionaires-failed-bid-save-crypto-2022-11-10/, Zugriff: 04.11.2022.

[17] Huang, V. G.; Osipovich, A.; Kowsmann, P. (2022). FTX Tapped Into Customer Accounts to Fund Risky Bets, Setting Up Its Downfall. The Wall Street Journal. 11.11.2022. https://www.wsj.com/articles/ftx-tapped-into-customer-accounts-to-fund-risky-bets-setting-up-its-downfall-11668093732?mod=e2tw, Zugriff: 04.11.2022.

[18] Beyoud, L.; Massa, A.; Yang, Y. (2022). Bahamas frieren Vermögenswerte der Problem-Kryptobörse FTX.com ein. Bloomberg. 11.11.2022. https://www.bloomberg.com/news/articles/2022-11-11/ftx-com-vermogenswerte-am-firmensitz-auf-bahamas-eingefroren#xj4y7vzkg, Zugriff: 04.11.2022.

[19] Jin, B.; Brown, E.; Chung, J. (2022). FTX Needs $8 Billion, Bankman-Fried Tells Investors. The Wall Street Journal. 09.09.2022. https://www.wsj.com/livecoverage/stock-market-news-today-11-09-2022/card/ftx-needs-8-billion-bankman-fried-tells-investors-2RSa5oqZyZZ5YrPLuZuL, Zugriff: 04.11.2022.

[20] Powell, F.; Curry, B. (2022). FTX Declares Bankruptcy. Forbes. 14.11.2022. https://www.forbes.com/advisor/investing/cryptocurrency/ftx-declares-bankruptcy/, Zugriff: 04.11.2022.

[21] Ehrlich, S. (2022). Call From Partner Of EX-FTX Leadership For ‘Urgent Help’ Had Fireblocks Racing To Protect $400 Million From Hacker. Forbes. 21.11.2022. https://www.forbes.com/sites/stevenehrlich/2022/11/21/ftx-partners-call-for-urgent-help-had-fireblocks-racing-to-protect-400-million-from-hacker/?sh=775a95151aa3, Zugriff: 04.11.2022.

[22] Kharpal, A.; Sigalos, M.; Goswami, R. (2022). FTX-owned service being used to launder hundreds of millions ‘hacked’ from FTX, researchers say. CNBC. 21.11.2022. https://www.cnbc.com/2022/11/21/ftx-theft-hackers-start-to-launder-477-million-of-stolen-crypto.html, Zugriff: 04.11.2022.

[23] Ward, J. (2022). FTX collapse being scrutinized by Bahamas authorities. Reuters. 14.11.2022. https://www.reuters.com/technology/ftx-collapse-being-scrutinized-by-bahamas-investigators-2022-11-13/, Zugriff: 04.11.2022.

[24] Powell, F.; Aras, B. (2022). Pleite der Kryptobörse FTX: Wie konnte das passieren? Forbes. 15.11.2022. https://www.forbes.com/advisor/de/geldanlage/krypto/was-passierte-mit-kryptoboerse-ftx/, Zugriff: 04.11.2022.

[25] Hoppmann, D. (2022). So viel Geld haben institutionelle Anleger im FTX-Crash verloren. BTC-Echo. 14.11.2022. https://www.btc-echo.de/news/ftx-kollaps-so-viel-geld-verloren-institutionelle-anleger-im-crash-154380/, Zugriff: 04.11.2022.

[26] Ballentine, C.; Cachero, P.; Hill, J. (2022). ‘It’s All Gone’: FTX Bankruptcy Has Retail Traders Bracing for Losses. Bloomberg. 12.11.2022. https://www.bloomberg.com/news/articles/2022-11-11/ftx-bankruptcy-crypto-traders-fear-money-is-gone-after-bankman-fried-s-fall?leadSource=uverify%20wall, Zugriff: 04.11.2022.

[27] Browne, R. (2022). Collapsed crypto exchange FTX owes top 50 creditors over $3 billion, new filing says. CNBC. 21.11.2022. https://www.cnbc.com/2022/11/21/collapsed-crypto-exchange-ftx-owes-top-50-creditors-3-billion-filing.html, Zugriff: 04.11.2022.

Nick Kakuschke
Latest posts by Nick Kakuschke (see all)

Was sind Deine Erfahrungen mit dem Thema? (Kommentieren geht auch ohne Anmeldung oder Einloggen; einfach kommentieren, auf Freigabe warten und fertig!)