Katharina Schache ist seit August 2019 Doktorandin am CC Ecosystems, wo sie im Bereich Agile Transformation zu den Themen Digitale Maturität und Resilienz forscht. Sie besitzt eine umfassende Ausbildung in den Bereichen Banking, Consulting und Change Management, angefangen bei ihrem Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Banking an der Dualen Hochschule Baden Württemberg. Den praktischen Teil ihres Studiums absolvierte sie bei der Commerzbank, wo sie kurze Zeit später ins interne Consulting wechselte. Ihre dortige Tätigkeit motivierte sie dazu, sich im Rahmen eines Masterstudiums an der Università Bocconi und der Smith School of Business an der Queen's University auf Consulting und Change Management zu spezialisieren. Ihre gesammelte Erfahrung bringt sie nun in die Konsortialforschung des Kompetenzzentrums ein.

Veränderungen der Wertschöpfungsstrategien von Private-Equity-Gesellschaften (Teil 1)

Die Private-Equity-Branche befindet sich in einem zunehmenden Spannungsfeld zwischen ansteigendem Renditendruck und fehlenden Investitionsmöglichkeiten. Dies zwingt Private-Equity-Gesellschaften dazu, ihre Geschäftsmodelle und in diesem Zusammenhang ihre Wertschöpfungsstrategien zu überdenk, welche den substantiellen Wert von Portfoliounternehmens steigern, zu überdenken.

Weiterlesen »