Christian ist Doktorand im CC Ecosystems mit Fokus auf dem Einsatz Künstlicher Intelligenz in Finanzinstituten. Die Leidenschaft für Finanzinnovationen packte ihn während seiner Tätigkeit für das Kompetenzzentrum (damals noch CC Sourcing) während des Bachelorstudiums. Nach dem Bachelor in Business Economics (B.Sc.) sammelte Christian Bankingerfahrung in der UniCredit-Gruppe und widmete sein Masterstudium in Management Sciences (M.Sc.) dem Schwerpunkt «Banken und Versicherungen». Seine empirische Masterarbeit verfasste er zum Thema «Bank Innovation and Bank Risk-Taking». Nach dem Masterabschluss arbeitete er als Management-IT Consultant und beriet Unternehmen der Finanz- und Energiebranche.

Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz im Private Banking (Teil 2)

Kleine und mittelgrosse Privatbanken in der Schweiz sehen sich aufgrund sinkender Gewinne aktuell einem starken Konsolidierungsdruck ausgesetzt. Möchten die verbleibenden Institute in Zukunft ihre Eigenständigkeit wahren, wird es für sie höchste Zeit, ihre Geschäftsmodelle und Betriebsstrukturen zu modernisieren und ihr Angebot dem innovativer Wettbewerber anzupassen. Eine Möglichkeit, sowohl Betriebskosten zu senken als auch die Qualität der Kundenberatung als Kern des Angebots einer Privatbank zu erhöhen, bietet der Einsatz künstlicher Intelligenz. Während es im letzten Beitrag darum ging, wie die Fähigkeiten von Menschen und Künstlicher Intelligenz mithilfe des KI-Periodensystems vergleichen werden können, zeige ich in diesem Artikel an zwei Anwendungsfällen, wie Künstliche Intelligenz den Kundenberater im Private Banking unterstützten kann.

Continue reading »

Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz im Private Banking (Teil 1)

Das Schweizer Private Banking leidet unter einer zunehmenden Konsolidierung. Dies trifft besonders auf kleinere Institute zu, die sich aufgrund veralteter Geschäftsmodelle und Strategien als immer weniger wettbewerbsfähig erweisen. Künstliche Intelligenz könnte eine Möglichkeit für diese Institute darstellen, dem Trend steigender Betriebskosten und schrumpfender Gewinne zu begegnen.

Continue reading »